Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen


Lukas Eitel

Erfolgreicher Endspurt

DIE LINKE sammelt über 100 Unterschriften für das Volksbegehren 6 Jahre Mietenstopp

Am Wochenende zog DIE LINKE im Gebiet um den Berliner Platz von Tür zu Tür und hat Unterschriften für das Volksbegehren #6Jahre Mietenstopp gesammelt. Dieses soll, wie im Namen erkenntlich, Mieterhöhungen in den nächsten sechs Jahren bis auf wenige Ausnahmen unmöglich machen. Wie bei voran gegangen Sammlungen im Stadtteil Anger und Sebaldussiedlung stellten auch hier die Aktiven der LINKEN eine große Unterstützungsbereitschaft fest.

Nina Weißkopf (Stellv. Vorsitzende DIE LINKE. Erlangen/Erlangen-Höchstadt) dazu: „Manche Mieterinnen und Mieter waren richtig begeistert. Es gab viele gute Gespräche. Einige erzählten uns von den drastischen Mieterhöhungen in den letzten Jahren. Das Volksbegehren Mietenstopp hat auf jeden Fall einen Nerv getroffen. Unsere Methode, zu den Menschen hin zu gehen, anstatt darauf zu warten das sie zu uns kommen, ging auf.“

Die Phase der Unterschriftensammlung geht bayernweit nur noch bis Ende Januar. Wer also noch Unterschriftenlisten zu Hause hat, sollte sie an die darin angegebene Adresse schicken.