Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Beschäftigte aus der Pflege in den Landtag!

Im Mai finden in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen Landtagswahlen statt. DIE LINKE geht mit starken Kandidaturen aus der Pflege auf aussichtsreichen Listenplätzen ins Rennen!

Die Krankenschwester Susanne Spethmann tritt in Schleswig-Holstein als Spitzenkandidatin unserer Partei an. Sie selbst sagt zu ihrer Kandidatur: „Unsere Partei ist die Partei der Pflegekräfte. Ich bin Krankenschwester und möchte mich für alle Berufsgruppen aus dem sozialen Sektor einsetzen. Gesundheits- und Sozialpolitik sind meine Herzensthemen. Eine Reform im Gesundheitsbereich ist lange überfällig. Wir müssen die Zwei-Klassen-Medizin überwinden, Arbeitsbedingungen im Gesundheitssektor verbessern und Gehälter erhöhen.“

In NRW tritt mit Martin Koerbel-Landwehr der Personalratsvorsitzende des Düsseldorfer Klinikums als parteiloser Kandidat für DIE LINKE auf Listenplatz 6 an. Bei einem Einzug der LINKEN in den Landtag wäre er damit drin! Er selbst sagt zu seinen Beweggründen: „Ich mache seit 40 Jahren gewerkschaftliche Arbeit. Dabei habe ich die unterschiedlichen Landesregierungen in NRW erlebt. Aber keine der sie tragenden Parteien haben an der Situation wirklich etwas verändert. Auch die aktuelle Ampelregierung in Berlin zeigt, dass auch mit einem sozialdemokratischen Bundeskanzler keine andere Politik gemacht wird.

Wir brauchen eine andere, eine linke Politik im Interesse der arbeitenden Menschen, der Schüler:innen, Student:innen und Rentner:innen. Dies geht nur mit Aktionen auf der Straße, mit Kämpfen in den Betrieben, Schulen und Hochschulen. Aber diese Kämpfe brauchen auch eine parlamentarische Unterstützung. Und diese kann im Augenblich nur DIE LINKE schaffen. Dafür brauchen wir wieder eine LINKE-Fraktion im Landtag.“

Wir wünschen der LINKEN in Schleswig-Holstein und Nordrein-Westfalen viel Erfolg mit ihren starken Kandidaturen zu den Landtagswahlen!


Jetzt mitmachen und etwas bewegen!

In und mit der LINKEN

Eine Partei lebt von und mit ihren Mitgliedern. Auch DIE LINKE in Bayern freut sich über neue Gesichter, um als starke, finanziell unabhängige und weiter wachsende Mitgliederpartei in Bayern agieren zu können. Unter dem Motto „Mitmachen" könnt ihr euch bei uns einmischen und aktiv werden für eine sozial gerechte, ökologische, friedliche und sozialistische Gesellschaft. Wir wollen gemeinsam mit und nicht nur für Menschen Politik machen. Nur wenn viele sich einbringen und engagieren ändert sich was!

Wenn wir dich schon überzeugt haben, dann kannst du hier Mitglied werden.

Zum Kennenlernen und für alles andere schau doch beim offenen Stammtisch vorbei (du findest ihn bei Termine) oder kontaktiere uns.

Aber auch ohne eine formelle Mitgliedschaft kannst du dich mit uns für eine bessere Gesellschaft einsetzen!

In linksaktiv eintragen kannst du dich hier.

Wir werden nicht von den Superreichen und Konzernen finanziert wie die anderen Parteien. Deswegen sind wir auf deine Spende angewiesen!

DIE LINKE Kreisverband Erlangen/Erlangen-Höchstadt
IBAN: DE42 7636 0033 0002 5871 81
BIC: GENODEF1ER1